Schließfächer für Schülerinnen und Schüler:

Kontakt

Realschule plus
Bahnhofstr. 14b
54439 Saarburg 

 

Rufen Sie einfach an  06581-914030 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Preis im Bundeswettbewerb Fremdsprachen

 

Ein 3. Landespreis im Wettbewerb „TEAM Schule“ des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen geht an die Schülerinnen und Schüler des Teams „The Producers“ der Realschule plus Saarburg.

 

Am 24.05.2017 konnten die Schülerinnen Nora Parusel und Julie Schmit stellvertretend für ihr Team einen 3. Landespreis und den damit verbundenen Scheck über 90,-Euro, sowie einen zusätzlichen Scheck über 50,- gestiftet von der Sparkasse Trier, entgegen nehmen.

Der Preis wurde für den Videobeitrag „A Look on Teenage Life“ von der Regionalbeauftragten des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen Region Trier, Frau Eva Schmitt und der Referentin des Referates 37 bei der ADD Trier, Frau Ursula Biehl im Festsaal der ADD Trier überreicht.

 

Die erfolgreichen Teilnehmer/innen des Teams „The Producers“ sind Nora Parusel, Justin Pytlik, Ryan Salm, Julie Schmit, Robin Zebe, Bastian Kind, Simon Hausen, Stefan Wörz, Jonas Zisel und Benjamin Blum unter der Leitung von Frau Sands und unserer Fremdsprachenassistentin Frau Walker. Herzlichen Glückwunsch bzw. Congratulations!

 

 

Zur Entstehungsgeschichte des Beitrags „A Look on Teenage Life“

 

Im September kam Frau Abidjan Walker aus den USA an unserer Schule als Fremdsprachenassistentin. Sie war überrascht zu sehen, dass an unserer Schule die meisten Schüler/innen nur vormittags Unterricht haben und begann zu fragen, was die Jugendlichen ansonsten mit ihre Zeit anfangen.

Auf Grund der Fragen der Fremdsprachenassistentin entstand die Idee zu untersuchen, wie Jugendliche in Deutschland im Vergleich zu jungen Leuten aus anderen Ländern ihr Alltagsleben gestalten.

Schüler/innen des Wahlpflichtfachs Französisch im zehnten Schuljahr entwarfen daraufhin Fragebögen in deutscher, französischer und englischer Sprache. Diese wurden zunächst in Englisch von Schüler/innen der Realschule plus Saarburg ausgefüllt.

Am 29.11.2016 kamen die belgischen Partnerschüler des „Instituts Saint Joseph“ in Trois-Ponts zu Besuch. Gemeinsam wurden wiederum die Fragebögen, jeweils in der Sprache des Partners, ausgefüllt und in Kleingruppen nach Themenschwerpunkten bearbeitet.  Außerdem führten die Schüler/innen Interviews mit den belgischen Freunden.

Am 13.12.2016 trafen die deutschen Jugendlichen die französischen Partner des „Lycée Colbert“ in Thionville. Diese füllten ebenfalls die Fragebögen aus.

Als nächstes wurden alle Fragebögen ausgewertet.

Mit Unterstützung der Fremdsprachenassistentin wurde anschließend ein Skript für den Videobeitrag zusammengestellt, das die Ergebnisse der Fragebögen und Interviews vorstellt. Dieser Text wurde im Film von Schüler/innen der achten und der zehnten Klassen vorgetragen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule plus