Kontakt

Realschule plus
Bahnhofstr. 14b
54439 Saarburg 

 

Rufen Sie einfach an  06581-914030 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ein bindungsbasierter Ansatz               nach Prof. Dr. Gordon Neufeld

"Es geht uns darum, dass wir miteinander lernen und leben, dass wir uns umeinander kümmern, so dass in diesem Netz aus Beziehungen jeder einzelne Orientierung findet, sich selbst positiv zu entwickeln und Erfolg beim Lernen erlebt."

Grundlagen

Grundlage für den Neufeld-Ansatz bildet die Verbindung von Forschungs-ergebnissen aus der Bindungs– und Entwicklungspsychologie und Ergebnissen der Hirnforschung.

Die Gesellschaft und damit auch Kindheit und Familienleben unterliegen einem steten Wandel. Dies scheint Folgen im Bezug auf die psychologische Reifung von Kindern und Jugendlichen zu haben. Die psychologische Reifung kann mit der immer schneller zu verlaufenden körperlichen Reifung nicht Schritt halten.

Viele Lern– und Verhaltensprobleme lassen sich auf diese psychologische Unreife zurückführen.

 

z.B.:

- Aufmerksamkeitsstörungen

- Aggressionen

- Nichterkennen von richtig oder falsch

- die nicht vorhandene Fähigkeit, aus Fehlern und der damit verbundenen Korrektur

  zu lernen

- mangelnde Eigenständigkeit

 

Durch eine verbesserte Bindung/Beziehung zu den Schülerinnen und Schülern kann dem entgegengewirkt und die Möglichkeit geschaffen werden, den Reifungsprozess wieder in Gang zu setzen.

 

Um die sozio-emotionalen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern, wodurch sie nach dem Neufeld-Ansatz auch befähigt werden, ihre übrigen Kompetenzen weiterzuentwickeln, haben wir in der Gesamtkonferenz vom 14.12.2017 beschlossen, die ersten vier Schritte auf dem Weg zur Umsetzung des Neufeld-Ansatzes an unserer Schule zu gehen.

 

 

Erste Schritte

Wer ist Gordon Neufeld?

Der kanadische Entwicklungspsychologe Prof. Dr. Gordon Neufeld arbeitet seit über dreißig Jahren mit Kindern und den für sie verantwortlichen Erwachsenen.

Er gibt seine Erfahrung mittlerweile weltweit in Vorträgen und Seminaren weiter und veröffentlicht Bücher sowie DVDs mit Vorträgen und Schulungen.
Neufeld arbeitete mehrere Jahre im Gefängnis mit straffällig gewordenen Jugendlichen, lehrte 13 Jahre lang an der University of British Columbia als Professor und war viele Jahre in seiner eigenen therapeutischen Praxis tätig.


Inzwischen konzentriert er sich auf die Weitergabe seines Wissens und die Schulung von Eltern und beruflich mit Kindern Tätigen in der hilfreichen Anwendung der von ihm gewonnenen Erkenntnisse über Bindung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule plus