Kontakt

Realschule plus
Bahnhofstr. 14b
54439 Saarburg 

 

Rufen Sie einfach an  06581-914030 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Jugend trainiert für Olympia

Für den Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ wurden dieses Jahr bei den Jungen wieder die Wettkampfklassen  WK IV (Jahrgänge 2004 – 2006), WK III (Jahrgänge 2002 – 2004) und WK II (Jahrgänge 2000 – 2002) gemeldet..

 

Die WK IV musste sich den spielstarken Mannschaften von den Gymnasien Saarburg und Schweich geschlagen geben. Mit einem 2 : 0 – Sieg über die GRS+ Kell / Zerf wurde zumindest noch der 3. Platz erreicht.

 

Die WK III vergab eine  2 : 0 – Führung in den letzten zehn Minuten im Spiel gegen

das Gymnasium Saarburg. Das Gymnasium konnte noch zum 2 : 2 ausgleichen und entschied das folgende Elfmeterschießen für sich.

 

Lediglich die WK II erreichte die nächste Runde. Mit einem 3 : 0 in einem zerfahrenen Spiel wurde zuerst die GRS+ Kell / Zerf besiegt. Für unsere Mannschaft trafen Leo Thieser, Pascal Güth und Kai Puschmann.

 

Im entscheidenden Spiel gegen das Gymnasium Saarburg besannen sich die Spieler ihrer Stärken. Das Mittelfeld wurde umgestellt und nun lief der Ball wesentlich besser in den eigenen Reihen. Die Spieler des Gymnasiums kamen nur noch selten zu einem  konstruktiven Aufbauspiel. Das Team der RS+ nutzte dann  auch konsequent seine Überlegenheit und kam durch zwei sehenswerte Treffer von Leo Thieser zu einer hochverdienten 2 : 0 – Führung. In der letzten Minute erzielte das Gymnasium noch den Anschlusstreffer zum 2 : 1 – Endstand.

 

Zum Einsatz in der WK II kamen folgende Schüler: Hermann Aben (9d), Adrian Baumann (9c), Yannick Drossert (9b), Pascal Güth (9b), Justin Hübner (10a), Nick Klasen (9e), Nico Ockfen (9b), Kai Puschmann (9b), Philipp Reinert (10d), Nico Schmitt (9f), Till Steinmetz (9b), Leo Thieser (9c), Leo Vennemann (9a), Jannick Zeimet (8d) und Eric Georgiv-Ivelinov (8e)

Fritz - Walter - Cup

Mädchen-Team dominiert in der Vorrunde

 

In der Vorrunde des Fritz - Walter – Cups traf unser Mädchen-Team in Trier auf die Mannschaften vom Auguste-Victoria Gymnasium (AVG), Friedrich-Wilhelm Gymnasium (FWG) und dem Humboldt Gymnasium (HGT).

 

Im ersten Spiel hatte unsere Mannschaft das Team vom AVG als Gegner. Durch Tore von Sanja Braun (3) und Lena Fellmann (2) wurde dieses Aufeinandertreffen in überzeugender Weise mit

5 : 0 gewonnen.

 

Im nächsten Spiel dominierten unsere Mädchen ebenfalls.  Mit  4 : 0 wurde das HGT besiegt. Die Torschützen  waren wiederum Sanja Braun mit drei Treffern und Lena Fellmann mit einem Treffer.

 

Im letzten Spiel kam es zum eigentlichen „Endspiel“ mit dem FWG. Auch in diesem Spiel ließ unser Team der gegnerischen Mannschaft keine Chance. In einem hochklassigen Spiel wurden die Spielerinnen des FWG mit  4 : 1 besiegt. Die Torschützen: Lilly Kintzig (2) und Lena Fellmann (2).

 

Zum Einsatz kamen folgende Schülerinnen:

Eve Mruck (5e), Luana Cirelli (6a), Sanja Braun (6a), Anna Kleber (6c), Lena Fellmann (7b), Lilly Kintzig (7e),  Anna-Maria Kohn (7b) und Fabienne Philippi (7d)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule plus